Grußwort des Bad Wünnenberger Oberst 2017

Stärker als die Zeit!

Liebe Schützen, liebe Bad Wünnenberger, verehrte Gäste,

Oberstwenn ich diesen Titel eines Albums von Udo Lindenberg lese, denke ich an das Schützenfest in Bad Wünnenberg.

Stärker als die Zeit, dann denke ich an die Erzählungen der Menschen, die nach dem 2. Weltkrieg im Bergischen Land oder in Düsseldorf arbeiten mussten und keine Kosten und Mühen gescheut haben, um am Fest des Jahres teilzunehmen. Auch heute sind viele Bad Wünnenberger beruflich auf der ganzen Welt tätig und kommen für drei Tage zurück in ihre Heimat, um sich mit Freunden und Verwandten zu treffen, ohne sich erst verabreden zu müssen.

Stärker als die Zeit, dann kommt mir der hölzerne Löwe des historischen Kinderkarussels im Sinn, welches seit ewigen Zeiten unverändert ein fester Bestandteil des Festes ist.

Stärker als die Zeit, dazu gehören Holzgewehr, Schellenbaum, Königszylinder und Gehrock.

Stärker als die Zeit ist auch die besondere Stimmung, die an den Festtagen - früher und heute - im Ort herrscht. Natürlich auch die gute Laune der Menschen, die besonders herausgeputzten Frauen, die wie aus dem Ei gepellten Kleinkinder, die gepflegten Vorgärten und die fast vollständige Beflaggung der Häuser.

Stärker als die Zeit, dazu gehört die Begeisterung beim Vogelschießen und die pure Freude desjenigen, den es gelingt, die Reste des Vogels von der Stange zu holen.

Vor 50 Jahren gelang das Manfred Schäfer, der mit Mathilde Luis geb. Fingerhut, damals im blutjungen Alter von 21 und 19 Jahren, regierte. Vor 25 Jahren konnte Heiner Hillebrand die Königswürde erringen und regierte zusammen mit seiner Ehefrau Waltraud. Beide Jubelkönige sind voller Vorfreude, das Schützenvolk am Samstag an ihren Jubelresidenzen begrüßen zu dürfen.

Der Mittelpunkt des diesjährigen Schützenfestes bildet unser Königspaar Thomas und Erika Berke. Schützenkönig Thomas war nach dem Königsschuss voller Freude und konnte die gesamte Schützengesellschaft durch seine Begeisterung mitreißen. Unsere Majestäten und der ganze Hofstaat waren im zurückliegenden Jahr erstklassige Repräsentanten unseres Ortes. Ich wünsche dem königlichen Hof bestes Wetter und ausgelassene Freude.

Stärker als die Zeit, das ist auch die Wertschätzung, die jedem Königspaar nebst Hofstaat entgegengebracht wird.

In diesem Jahr spielt erstmalig der Musikverein Harth bei uns als Festmusik auf. Es ist Tradition auf unserem Schützenfest, dass Tanz-, Konzert- und Marschmusik in einer Hand liegen. Mit dem Musikverein Harth haben wir, da bin ich mir ganz sicher, eine hervorragende Wahl getroffen und wir können uns auf erstklassige Musik freuen.

An den Festumzügen nehmen außerdem die Tambourcorps aus Bad Wünnenberg und Fürstenberg sowie die Musikvereine aus Bad Wünnenberg und Bleiwäsche teil. Allen Musikern vorab ein herzliches Dankeschön für Euer Kommen und für Eure tolle Musik.

Im Namen des gesamten Vorstandes lade ich Euch recht herzlich zu unserem Schützenfest ein. Wir freuen uns riesig über aktive Teilnehmer an den Festumzügen, über jeden Gast auf den Festbällen und natürlich über viele Zuschauer am Straßenrand. Ich verspreche Euch, Ihr werdet Euer Kommen nicht bereuen.

Ulrich Scharfen - Schützenoberst

Zum Seitenanfang